„Red und Antwort“ – 1. Solo-Album von Knackeboul

Das erste Projekt von Knackeboul Entertainment war die Produktion und Veröffentlichung des 1. Solo-Albums von Knackeboul: „Red und Antwort“.  Die Arbeiten dazu begannen im 2005 gleich nach der Gründung des Kollektivs.

Dank guter Planung und Kommunikation, durfte Knackeboul auf die finanzielle Unterstützung von Stadt, Kanton, Migros Kulturprozent und privatem Umfeld zählen.

Am 1. April 2006 fand die Plattentaufe von Red und Antwort im ausverkauften, heimischen Chrämerhuus in Langenthal statt. David Kohler übernahm gleich das gesamte Abend-Programm. Im Vorprogramm unter seinem Komiker-Pseudonym „Kris vo Bärn“ und die Afterparty rockte er mit Simon Kallweit als Electro Duo „Orlando Menthol“.

Vertrieben wurde das Album erstmal über die dazumals üblichen Online- Plattformen wie cede.ch oder hiphopstore.ch und über ein paar ausgewählte Plattenläden, die wir direkt angingen. Ab 2007 durfte Knackeboul dann alle Alben über unseren mittlerweile langjährigen Vertriebspartner TBA veröffentlichen.

Hier gehts zum Album:
https://www.cede.ch/de/music/?view=detail&branch_sub=0&id=605948&branch=1

Hier der Videoclip zu „Meister Zeit“ ab dem Album Red und Antwort:

Hier das erste Factsheet von Knackeboul Entertainment:
Factsheet Knackeboul „Red und Antwort“