Gründung Knackeboul Entertainment

David Kohler aka Knackeboul ist mein Bruder. Er war schon immer der kreative Chaot und ich der organisierte Planer. In unserer Kindheit, als wir uns ein Zimmer teilten, führten diese Unterschiede zu Krieg. Erst als wir beide bereits eine Weile ausgezogen waren, erkannten wir, wie gut wir uns ergänzen. Dave war schon als Kind der Entertainer und ich wusste, wieviel kreatives Potential in ihm steckt. Als er mich fragte, ob ich meine Planer-, Organisations- und Marketing-Skills einsetzen könnte, um ihm zu helfen, mit seiner Musik sein Studium an der Hochschule für Musik- und Medienkunst zu finanzieren, begann eine spannende und schöne Geschichte. Mitte 2005 gründeten wir Knackeboul Entertainment.

Dave übernahm alles Kreative und ich kümmerte mich um Planung, Koordination, Kommunikation, Finanzierung, Rechtliches, Vertrieb, Booking und Management. Glücklicherweise standen uns mein langjähriger Freund Manuel Fischer aus Langenthal mit seinen Internet-, Medien-, und Kultur-Kenntnissen sowie die Bandmitglieder der Mundartisten mit Rat und Tat zur Seite.

Uns war von Anfang an klar, dass es schwierig wird, von schweizerdeutschem Rap leben zu können. Deshalb galt es vom ersten Tag an, sich im Bereich Entertainment breit abzustützen mit Rap, Elektro, Moderationen, Workshops, Events u.s.w.

Schreibe einen Kommentar