„Picasso“ – Neues Knackeboul Album

„Picasso“ steht für Farbe, entartete Kunst und für einen riesigen Output. „Picasso“ steht aber auch für ein Bild, ein Abbild, ein gefälschtes Bild – das falsche Bild?

Mit diesen Themen spielt KNACKEBOUL auf seiner vierten Solo-Platte. Das ganze Album ist ein Spiegel unserer Zeit, einer Welt, in der alles unter- und trotzdem weitergeht; eine Welt, die den Untergang feiert; eine Welt, die orientierungslos und doch euphorisch einer unklaren Zukunft entgegen steuert. „Picasso“ ist zugleich das Spiegelbild eines beobachtenden KNACKEBOULS, seines Umfelds aber auch der Gesellschaft und der Welt, wie sie ein Neo-Dreissiger heutzutage in der Schweiz erlebt. Schlussendlich ist es die Frage nach Identität und Daseinsberechtigung.

Mit Domi Chansorn und Ruffkid bereichern zwei der innovativsten jungen Künstler in der Schweizer Musik- und Kunstlandschaft diesen Picasso von einem Album. Mit Megaloh hat Wortakrobat Knackeboul nicht nur ein lyrisches Gegenüber, sondern den Deutsch-Rap-Shootingstar dieses Jahres auf dem Album. Mit Polo Hofer und Heidi Happy sind zwei gestandene Grössen der Schweizer Musikszene vertreten.

Zusammen mit Polo Hofer hat er dann auch die Radiosingle „Weisch no?“ aufgenommen. Eine nostalgische Rückblende in die Vergangenheit des Künstlers und eine Hommage an dessen Geschwister.

„Picasso“ wird im MAStudio aufgenommen, am 31.05.13 über Knackeboul Entertainment veröffentlicht und von TBA vertrieben.

Grosser Erfolg: Das Album „Moderator“ steigt direkt in die Top10 der offiziellen Schweizer-Album-Hitparade ein!

 

Meine Aufgaben:
Planung und Koordination von Produktion, Kommunikation, PR, Promo, Vertrieb, Finanzierung und Merchandising. Zudem Booking der Club- und Festivaltournee, Tourneemanagement und Eventverantstaltung.

 

Hier geht’s zum Album:
www.cede.ch/picasso

Hier der Videoclip „Weisch du no“ feat. Polo Hofer:

 

Mehr zu Knackeboul:
www.knackeboul.com

Schreibe einen Kommentar